Wissenschaft

Mobilität und Klimaschutz

ÖAMTC – Mobilität 2030
Expertenbericht

MOBILITÄT 2030 veröffentlicht mit der Genehmigung vom ÖAMTC.
Copyright: ÖAMTC – auto touring | 2018

Österreich hat sich mit den Pariser Klimazielen verpflichtet, bis 2030 seine CO2-Emissionen um mehr als ein Drittel zu senken. Der ÖAMTC zeigt Möglichkeiten auf, wie der Verkehrssektor einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, individuelle, leistbare Mobilität weiterhin sichergestellt werden und die Mobilitätswende 2030 gelingen kann.

In der Debatte über die Energiewende zur Erreichung der Pariser Klimaziele spielt der Kfz-Verkehr im Vergleich zu anderen Sektoren (z.B. Energie für Gebäude) gegenwärtig eine politisch und medial prominente Rolle. Für den ÖAMTC ist es selbstverständlich, dass der Verkehrssektor seinen Beitrag zum Klimaschutz leistet. Im Sinn sachlicher Lösungsorientierung muss jedoch stets der Grundsatz gelten, dass notwendige CO2-Einsparungen – unabhängig vom Sektor – grundsätzlich dort zu erfolgen haben, wo die Grenzkosten für Verbraucher und Staat am niedrigsten sind.